In Frankfurt einkaufen

Frankfurt bietet unzählige Shoppingmöglichkeiten für jeden Geldbeutel.

EinkaufszentrumDie Zeil

Die sicherlich bekannteste Shoppingmeile ist die Zeil. Zentral gelegen in unmittelbarer Nähe zur Hauptwache und mehreren U-Bahn Haltestellen gehört sie zu den umsatzstärksten Einkaufsstraßen der Republik. Hier reihen sich kleinere Boutiquen an große Kaufhäuser und nicht zuletzt findet sich auch das neu renovierte Einkaufszentrum MyZeil. Neben Elektronik, Kleidung, Schmuck und Spielwaren sind dort auch etliche Gastronomieangebote zu finden. Die MyZeil besticht auch durch die moderne Architektur mit einer großen Glasfassade und ganzen sechs Stockwerken.

 

Die Goethestraße

Wer es lieber es edel und exklusiv mag, der sollte die Goethestraße mit dem Einkaufstrolley ansteuern. Sie liegt zwischen Hauptwache und Alter Opa. Die Besucher erwarten hochpreisige Marken, die in schön verzierten Altbauten ihr Quartier aufgeschlagen haben. Die Goethestraße ist seit jeher bekannt für die Luxusboutiquen, namhafte Labels wie Louis Vuitton, Versace, Gucci, Hermes und Tiffany & Co. Auch teure Waagen säumen hier oft den Straßenrand und versprühen ein nobles Flair.

 

Das Skyline Plaza

Mall FrankfurtEin weiteres Einkaufszentrum, jedoch weiter von der Innenstadt entfernt, ist das Skyline Plaza. Das vor etwa 5 Jahren eröffnete Plaza lädt zum Shoppen und Flanieren ein und hat zudem eine Dachterrasse, auf der nach ausgiebiger Tour ein Cocktail oder Café und eine tolle Aussicht genossen werden können.

Im Skyline Plaza gibt es außerdem auch einen Wellnessbereich, was die Location sicherlich zu etwas Besonderem macht und viele Gäste anlockt. Gelegen ist es zwischen dem Frankfurter Westend und dem Gallusviertel. Es beherbergt viele Restaurants, von Asiatischer über Amerikanische und Italienische Küche ist das Angebot breit gefächert.

 

Der Frankfurter Flohmarkt

Für individuelle Accessoires, Antikes und Vintage-Kleidung empfiehlt sich ein Gang über den Frankfurter Flohmarkt. Dieser öffnet jeden Samstag am südlichen Mainufer zwischen Eisernem Steg und Holbeinsteg sowie am Osthafenplatz. Hier gibt es individuelle Stücke, Vintage Kleidung und allerlei Kuriositäten. Meist findet sich im Vorbeigehen eine Kleinigkeit- hier sollten sich die Besucher überraschen lassen. Wen Shopping in Kaufhäusern weniger interessiert, der ist hier genau richtig. Beim Bummel unter freiem Himmel kann man sich ganz nebenbei noch die schöne Kulisse des Mainufers ansehen und in einem kleinen Café einkehren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.